Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Kameratasche klein Smilla

Bild
Schon als der Schnitt der Kameratasche Smilla von Kreativlabor heraus kam, war ich Feuer und Flamme.
Immer wieder habe ich das für und wieder abgewägt, denn Taschen zu nähen ist so eine Sache.

Als vor kurzem die kleinere Variante "kleine Smilla" als Schnitt erschien, gab es kein Zurück mehr.
Ich wollte meine Kamera nicht immer in dieser kleinen Kameratasche rumtragen. Viel eleganter ist es doch, diese in einer unauffälligen Handtasche mit zu nehmen. Klar, es gibt auch schöne Rücksäcke, aber etwas selbst zu machen ist schon etwas anderes.



Da ich mir nicht sicher war, alles nach meinen doch pingligen Kriterien fertigstellen zu können, habe ich Stoffe die ich gehortet hatte verwendet. Ja, ich horte auch.......:-)))))

Das Kunstleder hatte ich irgendwann einmal auf dem Stoffmarkt und den Canvasstoff bei einem schwedischen Möbelmarkt gekauft.

Die Taschenutensilien habe ich bei Snaply erstanden. Das war Liebe auf den ersten Blick mit den kupferfarbenen Dingen.



Achtung.......Bilderflut. Ei…

Lieblings-Else...........

Bild
mal wieder eine ELSE............langweilig............nein, überhaupt nicht.

Ich glaube, da kann man sich nicht satt sehen, oder???

Schon vor ein paar Wochen genäht, aber jetzt erst fotografiert. Tja, aber vorenthalten wollte ich sie euch nun doch nicht.


Schon wie das Kleid zum Twiggy-Elsennähen, habe ich den U-Boot-Aussschnitt gewählt. Alles andere habe ich ebenso belassen, nur dieses Mal habe ich 3/4 Ärmel dazu genäht. Hätte zwar gerne lange Arme gehabt, aber dazu reichte der Stoff nicht.


Wie bei bisher allen Elsen habe ich im Rückenteil Änderungen vorgenommen. Wieder habe ich es mit Abnähern versehen.


Hier mal mit einer senffarbigen Jacke als Kontrast und falls es kälter ist, eben wegen der etwas kürzeren Ärmel.




Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen und einen kleinen Teaser der neuen Kameratasche machen. Diese zeige ich ausführlich morgen.

Nun husche ich schnell noch zu MMM und AwS..........spät, aber nicht zu spät.

Eure

Martina
verlinkt: MMM, AWS
Stoff: Raxn AfS
Schnitt: Else Schneidernm…

Sunny Me

Bild
und weiter geht´s mit der Sommerkleidung.......:-))))




Schon im letzten Beitrag hatte ich ein Sommerkleid vorgestellt.
Tja, ist zwar nicht ganz so passend, aber so ist es eben für meine Situation passend.

Angefangen zu Nähen hatte ich die Bluse Sunny Me von Finasidee schon vor einiger Zeit. Leider ist sie mir an den Armabschlüssen nicht ganz so gelungen, vermutlich hätte ich dort besser ein Formband mit vernäht.
Nachträglich konnte ich dort nicht viel ändern, oder besser gesagt wusste ich nicht genau wie.



Sehr erstaunt war ich über die doch viel leichtere Verarbeitung des Stoffes. Es ist ein Blusenstoff von AfS und es war das erste Mal das ich mich an so einen leichten, dünnen Stoff gewagt habe.

Kommt bestimmt für den nächsten Sommer öfter vor.



Was wollte ich noch erwähnen. Den schnell zu nähenden Schnitt Sunny Me habe ich in Gr. 40 ohne weitere Änderungen genäht. Der Hingucker schlechthin ist die Falte im Vorderteil. Das hat mich sofort angespornt diese Sommerbluse haben zu wollen.



Leider ist…

Sommerkleid Anni im Winter

Bild
Wie verrückt ist das denn........im Winter ein Sommerkleid????

Ja, so bin ich wohl, aber wer mir auf Instagram folgt kennt die Hintergründe.
Andere gehen zum Ski fahren und ich gehe ans andere Ende der Welt in den Hochsommer.

Also nix Karl, Missy, Sweatpulli oder wie sie alle heißen........nein, eine Anni muss her.


Zuerst wollte ich aus dem Stöffchen Sonturia Redlove von RAXN ein Langarmshirt Anni nähen. Als der Stoff so da lag, konnte ich mir das allerdings gar nicht mehr vorstellen.
Also schwimme ich mal gegen den Strom und nähe etwas sommerliches.




Die Anni hat sich super schön nähen lassen. Irgendwie hat es komplizierter in der Anleitung ausgesehen als es dann war.


Gewählt habe ich die Größe 40 und ansonsten habe ich mich an den Schnitt gehalten.

Obwohl der Rest der Familie meinte ich solle die Knöpfe weg lassen, habe ich doch zwei Knöpfe selbst bezogen und dann beschlossen sie anzubringen.

Beim Beziehen der Knöpfe bin ich fast verzweifelt weil sich der Jersey sehr gedehnt hat. Das war mit …

Lisbon Jacke im Streifenpunktelook

Bild
Wie war das noch einmal............nähen macht glücklich!?!?

So steht es hier jedenfalls. Diese schöne Karte lag einmal bei einer Stoffbestellung dabei.



Na, sagen wir mal MEISTENS jedenfalls.
In meinem nächsten Fall bin ich mir noch nicht so sicher ob es das wirklich ist.

Trotz allem möchte ich euch meine zweite Lisbon-Jacke zeigen.





Zum ersten Mal habe ich einen Streifenstoff verarbeitet und ich bin deshalb besonders Stolz, dass die Streifen so super genau aufeinander stoßen.
An den Seitennähten und auch an den Ärmel mit Vorder- und Rückenteil..........:-)))).



Die Jacke habe ich ebenso wie die Erste in Größe 40 genäht. Warum auch immer, ich finde sie fällt weiter aus wie die andere Jacke, hier der Vergleich.
Vielleicht sind auch die Ärmel doch zu lang, ich glaube das werde ich auf alle Fälle noch ändern. 

Tja, so bin ich doch hin und her gerissen, was mich noch stört.
Geändert habe ich absichtlich noch nichts. Ich wollte auch mal etwas zeigen, was nicht so ist wie ich es mir gedacht habe.

Da ich…

2 in 1 Pulli oder Jacke

Bild
Ja, da bin ich mal wieder...........lange habe ich nichts mehr gepostet. Genäht habe ich so einiges, aber dann kam das Problem des Fotografierens.

Mit dem Stativ und Selbstauslöser habe ich noch nicht so die Freundschaft geschlossen. Aber ich übe noch......
Nun möchte ich euch aber doch noch meinen, ja wie nennt man das kuschlige Teil denn, auf Neudeutsch TWO ON ONE oder TWO TAKES aus der Ottobre 5/2016.
Tja, und das sind meine Bilder mit Stativ und Selbstauslöser.......ich verspreche es, ich werde noch üben.......Schande über mein Haupt. Das größte Problem war aber wirklich, das sehr dunkle Blau des Stoffes abzulichten.
So nun weiter zu meinem neuen Lieblings- Kuschel- Teil.




Der Stoff ist so super zart, flauschig und für kalte Tage genau das richtige und stammt von Staghorn. Oh, wie ich ihn liebe.........



Um euch zeigen zu können wie der Pulli/Jacke vernäht wurde, habe ich die Bilder bearbeitet und heller gestellt. Man würde sonst die Teilungsnähte die mit der Overlock auf die Außenseite ve…

JustMe for me

Bild
Premiere.......juhu und das gleich zwei Mal.

Heute bringt Fina von FinasIdeen einen neuen Schnitt auf den Markt.Das ist die erste Premiere. Die Zweite, dass ich das erste Mal Probenähen durfte.

Sie hatte dazu über Facebook aufgerufen und da ich ihre liebe Art schätze und mir ihre Schnitte gefallen, habe ich mich einfach einmal darauf beworben.

Um so mehr habe ich mich dann darüber gefreut genommen zu werden.
Stolz wie Oscar, Aufgeregt wie ein Schulkind am ersten Schultag war ich schon, denn so etwas habe ich noch nie mitgemacht.

Also habe ich den Schnitt heruntergeladen, geklebt und dann einen Jerseystoff zugeschnitten. Leider war mir für die kältere Jahreszeit der Ausschnitt dann doch zu groß und so habe ich wie fast alle Probenäherinnen den Ausschnitt durch ein Bündchen verkleinert.
Eigentlich war das nicht ganz so mein Ding, denn gerade der Ausschnitt von JustMe gefällt mir so ohne alles besonders gut.

So sieht das erste Ergebnis aus. Ganz okay, aber zufrieden ist anders.

Fina meinte nur, …