Frühling ist angesagt....

und somit werden die Schnitte kürzer und die Farben fröhlicher.

Das Muster ist gewagt und auch ich hatte es erst fast nicht gewagt diesen für ein Shirt zu verarbeiten. Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt, oder besser gesagt der muss halt immer gleich rumlaufen.

Meine erste Frau Liese von Schnittreif musste nun endlich einmal genäht werden, es wird Frühling........



........gelbe Aussichten. Ja, genau da scheiden sich die Geister.

Ich fand es auch am Anfang sehr gewagt, aber ich wollte endlich mal etwas anderes.
Die Kommentare fielen auch dementsprechend aus. Von "da bekommt man ja Augenkrebs" über "der Schnitt ist ja toll, aber......." bis hin zu "ist mal etwas anderes".
Tja, das sind meine Lieben nicht so gewohnt. Meine Kids sind eher auf "bloß nicht auffallen, schwarz, das was alle tragen, usw. 
Nicht gerade einfach, aber ich muss zugeben, auch ich tue mir etwas schwer. Bei anderen finde ich das immer super toll, wenn so tolle gemusterte Stoffe verarbeitet werden, aber bei mir......

Mit dem Muster der Stoffe ist das so eine Sache. Im Laden kann ich anprobieren und ja oder nein sagen, aber nach dem nähen sieht das anders aus. So habe ich schon etwas genäht und beschlossen es als Shirt zum Schlafen zu nutzen.

Jetzt wieder zum Wesentlichen.
Der Schnitt von fritzi/Schnittreif ist genau mein Ding. Ich liebe Wickelshirts usw. aber bei den bisher gekauften war das immer so eine Sache.
Zum Beispiel oft zu weit ausgeschnitten und dann das rumgezottel, einfach auf Dauer nervig. Die Zeiten sind jetzt vorbei.



Es passt einfach alles. Der Ausschnitt liegt optimal und nichts stört.

Ich habe am Ausschnitt einfach ein Halsbündchen mit der Overlock angenäht und wie in der Beschreibung darauf verzichtet die Näht mit einem normalen Stich zu steppen.
Normalerweise mache ich dies in so einem Fall wegen der oft abstehenden Overlocknaht. Da meine Nähmaschine aber gerade (leider noch 10 Tage..........:-(((( ) zur Reparatur ist und meine alte Maschine so ihre Tücken hat, habe ich darauf verzichtet. Man wird halt wählerisch und ich als (leider manchmal) Perfektionist.........ohne Worte.








Da mir das Muster im Vorderteil dann doch zu viel gewesen wäre, habe ich unterhalb dem Wickelteil ein Stück einfarbiges Jersey eingesetzt.











Die Ärmel habe ich 3/4 genäht , es wird ja endlich wärmer. Ebenso wie am Ausschnitt habe ich ein kleines Bündchen als Abschluss genommen. 








Zum Schluß, der Saum am Shirtende. Genau da hatte ich dann das Problem, wie nähen????? 
Meine alte Maschine hat kaum Auswahl an dehnbaren Stichen und diese sehen dann auch noch komplett anders aus als auf der Tabelle. Verstellen in der Breite und Länge kann man sie auch nicht und warten wollte ich auch nicht bis ich endlich wieder meine Nähmaschine habe.

In diesem Fall ist diese Art der Stichwahl für mich in Ordnung gewesen.



Zum Abschluss des Fotografierens noch schnell ein paar Sonnenstrahlen aufnehmen, kurz relaxen..........immer die Sonne ausnutzen.



Ich wünsche euch nun einen sonnigen und blumigen RUMS-Tag.

Liebe Grüße

Martina

verlinkt: RUMS
Stoff: Stoffmarkt
Schnitt: Frau Liese, Schnittreif

Kommentare

  1. Hallihallo,
    also ich finde den Stoff in Farbe und Muster an dir ganz prima! Und die Idee mit dem einfarbigen Jerseystreifen werde ich mir merken, der schafft noch dazu einen wunderbaren Hingucker. Das Schnittmuster mag ich nämlich auch sehr gerne.
    Der Zierstich am Saumabschluss ist doch auch wunderschön.
    LG Quintilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Quintilia,
      danke das dir das Shirt so gefallen hat. Ich mag den Schnitt auch sehr.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Das Shirt ist super geworden!!!

    Geld und schwarz ist einfach immer schön!! Steht Dir ausgezeichnet :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Ommella,
      leider kommt die Farbe auf den Fotos nicht so raus, aber es ist kein Schwarz sondern Dunkelpflaume.
      Sieht aber fast so aus wie schwarz.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Frau Liese fetzt, oder? Und Deine Stoffwahl mag ich auch sehr gerne!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast voll recht, habe gerade eine blaue Liese genäht, leider muss ich für die Restnähte auf meine Nähmaschine warten.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  4. Hallo Martina,
    deine FrauLiese ist wirklch total cool. Habe letztes Jahr diesen Stoff auch schon mal vernäht gesehen und ihn dann leider nirgends mehr bekommen.
    Eine Frau Liese muss ich jetzt auch mal nähen. Das Schnittmuster ist toll.
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Chris, mach das, ist wirklich ein super Schnitt, ichliebe ihn.
    Bin gespannt auf dein Shirt.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Schaut echt super aus das Shirt... Gefällt mir echt sehr, sehr gut...

    LG Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nunni,
      oh, dass geht runter wie Öl. Vielen Dank.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elsen-Jacke

Blaue Bluse Bellah

Kirsten Kimono Tee Nr.1