Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Neue Hülle für meine Bernina DL800

Bild
Irgendwo im hinteren Stübchen meiner grauen Zellen erinnerte ich mich, eine Decke für eine Overlock Maschine gesehen zu haben.

Gesucht, gefunden, bei der netten Bloggerin Nina von "verfliest und zugenäht".
Sie war so mit eine der ersten Blog´s die ich so gut fand, dass ich ihr gefolgt bin. Noch heute finde ich Ihre selbst gemachten Sachen toll.

Wie gesagt, sie hat mich inspiriert auch eine Decke für dieselbe Maschine zu nähen.
Die dazu gelieferte Hülle ist alles andere als schön. Mehr möchte ich darüber nicht schreiben.

Nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter stellen und euch die Fotografien zeigen.



Häkeldecke Nummer......ach egal

Bild
es folgen bestimmt noch welche.

Es ist so eine entspannende Arbeit gerade in den kalten Wintermonaten. Da kann man es sich so richtig gemütlich machen, mit einem Tee auf dem Sofa und man schwingt die Häkelnadel einfach so nebenbei, toll. 
So wie zur Zeit die Temperaturen nicht gerade nach Sommer ausstrahlen.
Genau deshalb kann ich euch auch noch schnell meine Häkeldecke zeigen, die ich schon bestimmt vor 2 Monaten fertig gestellt habe.
Irgendwie ist es dann in Vergessenheit geraten euch diese zu zeigen.

Hier nun einige Aufnahmen.








Wie auf dem ersten Foto zu sehen, ist unser Sofa dunkelrot. Genau dazu sollte eine schlichte Häkeldecke aus Grannys werden.
Um es nicht so eintönig werden zu lassen, habe ich die zwei Rottöne immer im Wechsel, einmal innen oder aussen belassen.

Insgesamt habe ich 150 Granny über einen Zeitraum von ca.14-15 Monaten gehäkelt.
Die Decke hat die Maße 143 x 96 cm.
Verarbeitet habe ich die Wolle Catania von Schachenmary mit einer 3,5 er Nadel.
Für die Decke habe ich die Farbe…

Frau Nina Nr.2

Bild
Gestern habe ich die Nr.1 der Frau Nina vorgestellt und heute folgt gleich die Nr. 2.

Diese ist aus einem weicheren dünnerem Stoff genäht, den ich bei AFS (alles für Selbermacher) bestellt hatte. Er nennt sich auch ein Blusenstoff.
Einen Teil des Stoffes hatte ich hier für einen Loop-Schal schon verarbeitet.
Aus dem Rest konnte ich dann genau noch eine Frau Nina verarbeiten. Dieses Mal dann allerdings ohne Beleg. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mich die ganze Zeit davor gedrückt den Stoff zu verarbeiten. Ich weiß, ich bin da immer sehr vorsichtig mit Dingen die ich noch nicht gemacht habe.
Dazu gehört die Verarbeitung eines so feinen Stoffes, dabei fühlt er sich soooooo toll und fein an.............hm.

Schade, dass man es nicht fühlen kann.




Frau Nina Nr. 1 kurz und knapp.....

Bild
WARUM????

Ganz einfach........
- ein toller einfacher Schnitt der viel her macht - einige Möglichkeiten der Varianten - herrlich für den Übergang und Sommer
Deshalb habe ich am verlängerten letzten Wochenende, obwohl sooooo herrliches Wetter war, gleich Zwei genäht.
WARUM????
Ganz einfach, ich hatte noch Stoff vom Stoffmarkt da liegen (liegt schon bestimmt 2 Jahre......) und eigentlich hatte ich bis dato noch nichts für die warme Jahreszeit genäht. Da der Schnitt von Fritzischnittreif Frau Nina, schneller genäht war als gedacht, habe ich meinen Blusenbedarf aufgestockt.
Heute zeige ich euch die Nummer 1........
Ein Webstoff der sich im Nachhinein als Grenzwertig einstufen lässt. Ein noch dünnerer, weich fließender Stoff ist eindeutig besser. (Siehe Bluse Nr.2)
Aber schaut selbst........


Blazer Lady Grace

Bild
ist endlich fertig...........inspiriert durch Manu (Emilia-berlin) vor Monaten, habe ich doch eine längere Zeit gebraucht um mich zu überwinden diesen Schnitt zu Nähen.

Ausschlaggebend war der sewalong bei Instagram, den Danie (Prülla), Anja (Joma-style) und Miri (madebymiri) ins Leben gerufen hatten.
Nur schade, da konnte ich nicht mitmachen, aber es gibt ja noch mehr Nähverrückte, sorry............ (Kirsten von alleskirsche, Dominque von kreamino und Fina von finasideen) und die hatten eine Woche später nochmals den Elan, die Idee, dieses mal ein latersewalsong zu organisieren.
Da ich aber auch zu diesem Termin verhindert war, habe ich mich dran gehängt und nachgenäht, also ein lastlatersewalong...............

Rechtzeitig zum RUMS natürlich.
Und hier mein Herzstück.......