Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

Bellah-Sew-Along und Bellah mit einigen Änderungen

Bild
Sicherlich hatte ich über Instagram den Aufruf zum Bellahsewalong gelesen, aber ich hatte so andere Projekte im Kopf bzw. in Arbeit.

Da man ja aber nur zwei Hände hat hatte ich das Bellahsewalong beiseite geschoben.

Am vergangenen Sonntag hat nun aber Danie von Prülla ein Bild gepostet und nochmals so schön lustig zum Mitmachen aufgerufen.

Und da sollte ich widerstehen??????
Wie sollte ich, wenn da schon seit Wochen ein Blusenstöffchen liegt........und mir genau in diesem Moment ein Blitz durch den Kopf fuhr.

Da ich die Bluse ja schon einmal genäht hatte, musste ich ja nur noch den Stoff zuschneiden.  Aber wie gesagt, es ist ein Geistesblitz entstanden...........

So, nun eins nach dem anderen..............hier  erst einmal die fertige Bluse Bellah.





Nun komme ich zu den Änderungen. 

Der Grundschnitt ist natürlich die Bluse Bellah. 

Die kurzen Ärmel habe ich nach der Anleitung von Fredi von Seemansgarn als Tulpen-Ärmel-Variante die schon länger auf meiner To-Do-Liste stand genäht. Das ging ersta…

Ich packe meinen Koffer........

Bild
und hinein kommen Hosen, Bikini, Shirts, vieles mehr und vor allem meine neue Bluse mit dem passenden Namen SUMMER.

Es ist die zweite Bluse die ich nach dem Schnitt von Fadenkäfer genäht habe. Hier die erste Bluse.
Dieses Mal habe ich sie mit einem längeren Band am Halsausschnitt versehen.

Ausserdem habe ich die Knopfleiste etwas kürzer gehalten als es der Schnitt vorsieht.




Den Stoff habe ich bei Mira  Rostock gesehen und habe mich sofort verliebt. Gleich war klar, dass ich irgendeine Bluse daraus nähen würde.

Für welche Bluse, dass dauerte Wochen mit der Entscheidung.
Vor allem ist es nach wie vor schlimm für mich ein solch tolles Stöffchen zu zerschneiden.
Schaut doch mal genau hin................ist das nicht süß. Kleine Krebse............ich war sofort Schockverliebt und bin es immer noch.

Ich habe immer Angst es zu verhauen. Nun habe ich es aber geschafft, noch rechtzeitig zur Sommerzeit.









Hier noch einmal eine Nahaufnahme des kleinen Krebses die es mir an diesem Stoff so angetan haben.

Ans…

Sommerlicher Jumpsuit Joy

Bild
Mal wieder was für´s Kind genäht.............na ja, Kind ist wohl so eine Sache.

Also, nur mal so als Anmerkung, das Kind ist 18 Jahre und 176 cm groß......

und genau aus diesem Grund habe ich ihr diesen Jumpsuit genäht.
Sie ist sehr schmal, hat Gr.36, sehr lange Beine und einen kürzeren Oberkörper. Da sind die Kaufteile nicht immer so passend und wenn man selbst näht, kann man das besser anpassen.

Nachdem ich mir so einige Schnitte angesehen hatte, fand ich den Jumpsuit von Pattydoo sehr schön. Diesen gibt es in verschiedenen Varianten.
Meine Tochter hat sich für die Variante kurze Hose mit dem Top-Teil entschieden.


Verstürzt habe ich nur die Armausschnitte, den Halsausschnitt habe ich mit einem Streifen aus schwarzem Jersey eingefasst.

Den Tunnel habe ich etwas breiter genäht und anstatt eines Gummi einen Streifen ebenfalls aus schwarzem Jersey zugeschnitten und ihn einfach so gerollt gelassen und die Enden verknotet.





Da sich die Farbe Schwarz sehr schlecht fotografieren lässt, habe ich die…

Boyfriend-Hose Jeans-sew-Along

Bild
SIE IST FERTIG............DIE BOYFRIEND-HOSE.

Niemals hätte ich es für möglich gehalten, aber ich habe es bis zu Ende geschafft, puhhhhh.
Dank der tollen Hilfe der Mitstreiterinnen die mir mit Rat und Tipps zur Seite standen. Alle aufzuzählen............oh das wäre doch ein wenig zu viel, aber der Dank gilt ihnen allen. vor allem aber Marina von Metterlink, die das alles ins Leben gerufen hat und jede Woche in ihrem Blog über die Etappen berichtet hat, Danke liebe Marina.

Ich hatte jede Woche auch meine Erfahrungen über das Material, den Zuschnittund das Nähen in Kurzform  im Blog berichtet.

Nun wollte ich euch zum Abschluss über meine Erfahrung, Erlebnisse guter und schlechter Art berichten. Okay, dann mal los............



Der Anfang mit Falten im vorderen Teil und  der Taschen nähen war echt in Ordnung. Gleich danach mit dem Ober- und Untertritt annähen, kleine Probleme, aber nicht der Rede wert. 


Die Hinterhose mit dem Sattel auch alles kein Thema, aber dann wollte ich die Hose mit einer …

Summer-Bluse für den Sommer

Bild
Baumwollstoffe oder auch Webware genannt finde ich sehr schön zu nähen, da man es sehr schön und genau zuschneiden kann.
Zwar habe ich noch immer gewisse Schwierigkeiten über das Internet einen Stoff zu bestellen, da manche Baumwollstoffe eben weicher fallen als andere. Das kann man ja immer noch nicht übers Netz fühlen, leider.

Den roten Baumwollstoff mit den weißen kleinen Punkten konnte ich mir deshalb für genau diesen Blusenschnitt von Fadenkäfer vorstellen. Diese Bluse mit dem für diese Jahreszeit passenden Namen "Summer", kann man in verschiedenen Längen- und Ausschnittvarianten  auswählen.

Ich habe die Größe 40, kurze Arme und die kurze, also Blusen- und nicht Tunikaform gewählt.

Der Schnitt hat genauso gepasst und ich musste nirgendwo etwas abändern.




Jeans-Sew-Along, Nähen

Bild
Jetzt kommt endlich der Teil auf den man sich normalerweise am meisten freut.

Ehrlich...........Ja und Nein, denn ich bin noch sehr vorsichtig mit dem was da auf einen zukommt. So viele Teile die irgendwie zusammen eine Hose ergeben sollen und die sollte dann auch noch passen.

Manchmal frage ich mich dann schon was mich da geritten hat, dann aber wieder ist es ja die volle Herausforderung und das macht es ja auch aus.

Da kommen dann Wörter wie Kappnaht, Clapper (hölzerne Press- und Bügelhilfe), Ober- und Untertritt ins Spiel und da habe ich dann oftmals Fragezeichen im Kopf.

Ich bin von Sternzeichen Zwilling und da kommt es dann vor, dass der eine sagt "Oh weh hör auf, kompliziert" und der andere Teil sagt "gut, nimm die Herausforderung an".

Jetzt habe ich den Stoff und der ist schon zugeschnitten, also was soll schon passieren, ausser das die Mülltonne sich freut, grins.

Nachdem gestern gleich der nächste Schlag kam, haben mir dann doch wieder liebe Helferelin über Inst…