Posts

Es werden Posts vom August, 2016 angezeigt.

S wie Summerkleid

Bild
Noch schnell ein Post, denn mein Kleid entstand noch schnell, weil ich bzw. mein Mann und ich beschlossen, noch einen Kurzurlaub bei dem tollen gemeldeten Sommerwetter zu machen.

Vor kurzem hatten wir uns unseren Traum von einem VW-Bus als Camper verwirklicht.

Also schnell noch einen Standort ausgesucht und sogar noch einen Platz am Brombachsee in Bayern ergattert.

Da auf meiner To-Do-Liste schon länger ein Herthakleid stand, war es genau der richtige Schnitt für ein Strand- bzw. Badekleid.

Auf Insta hatten wieder liebe Mitmenschen zu einem intanähabendlstminutes aufgerufen für 12lettersofhandmadefashion mit dem Buchstaben S und das passte gerade zeitmäßig noch dazu.

Hier mein S-ummerherthakleid also........



Damit das Kleid bei dieser doch recht eintönigen Farbe (war ein Fehlkauf, sollte eigentlich dunkler sein) noch etwas anderes zum Vorschein kommt, habe ich mich das erste mal an einen anderen Stich gewagt...........die Flatlocknaht.

Ich bin maga begeistert von dieser Naht.


Damit das Kleid …

Nähmob 3-Kleid-Brille-Eis.......

Bild
der Aufruf von Annelie von Ahoi zum Nähmob Nummer 3 hat bei mir erst einmal viele Fragen aufgeworfen......

Voller Neugierde bin ich dann auf die Seite von Ahoi gegangen und habe mich einmal über den Nähmob informiert.

Da der erste Termin mit dem 11.August  vorgesehen war und ich da in Urlaub war, stellte dies keine Option für mich dar.

Eigentlich wollte ich für den Sommer noch sooooo viele schöne Sachen nähen, ein Kleid Ella, Tops, Shirts mal anders ausprobieren, kurze Hosen, und und und.

Wo gibt mir jemand nur den Faktor ZEIT?
Irgendwann lass ich dann auf Instagram, dass der Zeitpunkt vom Nähmob auf Ende August verlegt wurde................nun gab es für mich keine Ausrede mehr, doch das Kleid Ella auszuprobieren.

Eigentlich hatte ich mir nach dem Urlaub vorgenommen nichts mehr sommerliches zu nähen, aber die Ella von Pattydoo geht ja auch anders.

Da ich wie so oft kurz vor knapp nähe, ja ich weiss ich bin halt sooo, war es auch dieses Mal so. Vermessen, Stoff  zugeschnitten und dann, weil …

Jumpsuit Joy für den Urlaub...........

Bild
Nachdem ich für meine Tochter einen kurzen Jumpsuit genäht hatte und der Schnitt aus einigen Varianten bestand, wurde das Interesse geweckt mir auch so ein Teil zu nähen.
In anderen Foren hatte ich ja schon so manches Teil bewundert, aber die Skepsis wie es an mir wohl aussehen mag, hat mich dann immer wieder zweifeln lassen.

Vor fast zwei Wochen war ich im Nachbarort im Nähladen Bellafina und dort habe ich ohne zu überlegen einen tollen Stoff gekauft, einfach in der Hoffnung das es im Endergebnis auch stimmig passt.

Und was soll ich sagen, ich fühle mich pudelwohl und bin froh diesen Schritt gewagt zu haben.




Ich habe mich für die Varinate mit langer Hose und kurzem Oberteil entschieden. Wie auch beim ersten Jumpsuit habe ich keinen Gummizug, sondern eine Kordel zwischen Hosen und Oberteil genommen.
Genäht habe ich meinen Jumpsuit in Größe 40 und ansonsten habe ich nichts am Schnitt verändert.



Da bei den Pattydoo-Schnitten immer alles sehr genau erklärt ist, habe ich auch dieses Mal wieder …