Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Erster Elsenpulli zum Elsenherbst

Bild
Der Aufruf zur Elsenherbst-Linkparty von Schneidernmeistern kam wie gerufen.





Da ich aus familiären Gründen nicht zum Lillestoff-Festival gefahren war, lag der Schnitt der Else schon parat.
Schon länger lag mir eine kurze Else, also ein Elsenpulli in der Nase. Bisher habe ich die Else immer nur als Kleid genäht.
Da nun der Herbst bzw. der Winter immer näher rutscht, war etwas weiter ausgeschnittenes passe. 

Eine Kapuze wollte ich nicht nähen, aber es sollte am Hals schöner anliegen.

Da ich bei Rollkragen sehr empfindlich bin (geht gar nicht wenn es so eng anliegt), war eine Mischung perfekt. 
Gesehen habe ich das Tutorial bei Danie alias Prülla. 
Ich weiß nicht ob es am Stoff liegt oder weil ich es zu sehr gerafft habe, aber es steht ein wenig ab. Vielleicht muss ich mich aber auch erst daran gewöhnen.





Der Stoff, ein dünnerer Sweat von Alles für Selbermacher hat sich wunderbar verarbeiten lassen.
Bei dem Schnitt braucht man glaube ich kaum noch irgendetwas hinzufügen.
Die Größe habe ich in 40 ge…

Jacken-Sew-Along Finale Wendejacke

Bild
Wie hat Elke von Elle Plus gefragt? 


Habt ihr schon ein Glas Sekt in der Hand. Ich glaube das könnte man schon gebrauchen.............ich freue mich wahnsinnig ein solches Projekt bewältigt zu haben.
Nerven hat es allemal gekostet.


Nachdem endlich der Schnitt Maneela von Ki-ba-doo herausgekommen war, ich endlich loslegen konnte war schon viel Zeit verstrichen.

Gleich zu Anfang musste ich die Ärmel von Weit auf Schmal ändern, nachzulesen bei Jacken-Sew-Along 2 und Jacken-Sew-Along 3.


Tja, wie sage ich es nur, die Anleitung hat mich so einiges an Nerven gekostet.
Nicht nur das die bebilderte Anleitung aus zwei verschiedenen farbigen Jacken fotografiert wurden, manche Dinge werden überhaupt nicht erwähnt. 



So z.B. der innere Beleg wenn man keine Wendejacke nähen möchte oder wie die Taschen vernäht werden. Also für Anfänger überhaupt nicht geeignet wie ich finde. 
Aber dies ist meine ganz persönliche Meinung.

Hier ist sie, meine Wendejacke



So hatte ich ganz große Probleme mit dem Zusammennähen des …

Jacke Lisbon

Bild
Herbstanfang bedeutet gleichzeitig auch Jackenzeit.
Ob für drinnen oder draußen.

Ob Strickjacke, dünne Jerseyjacke oder Sweatjacke, alles das sind Dinge die bei mir im Kleiderschrank nicht fehlen dürfen. Kann je nach Bedarf soll sie lässig, fein oder ganz edel aussehen. 
Deshalb habe ich aus meinem restlichen Stoff, der einmal ein Kleid werden sollte, aber einem Rock hier weichen musste ein schlichtes Jäckchen genäht.
Na ja, schlicht ist es wohl eher vom Schnitt, der Stoff wirkt dann doch eher sportlich/feiner. So recht kann ich mich nicht entscheiden was er hermacht......
Der Schnitt Lisbon von Nähconnection ist wirklich sehr schnell und einfach genäht. Wandelbar ist er mit Sicherheit sehr gut und deshalb werde ich ihn bestimmt noch mehrmals verwenden.




Genäht habe ich die Jacke in Größe 8 und die passt genau.
Eigentlich wollte ich wenigstens einen Knopf oben anbringen, habe dann beschlossen es so zu lassen. In 90% der Fälle trage ich sie ja sowieso offen.





Das war mal ein kurzer RUMS und vor al…

Jackensewalong Teil 3

Bild
Anfang der Woche war ich noch relativ guter Hoffnung das Ziel beim Jackensewalong einigermaßen zu erreichen. Mitte der Woche war ich dann schon ziemlich am Boden zerstört, alle Materialien liegen bereit aber wann nur kommt endlich der Schnitt von Ki-ba-doo Maneela heraus.



Warten, warten und nochmals warten.





Endlich, am Donnerstag, also am 15.9. genau Mitte des Monats die Erlösung.
Da noch so einige Termine Nachmittags an standen wurde der Zeitplan immer enger.

Ab Freitag habe ich bis heute jede freie Minute (Gott sei Dank hat es heute fast nur geregnet, also Nähwetter......:-))))) ) genutzt um den Schnitt auszudrucken, zu kleben, Schnitt auf Stoff übertragen, ausschneiden und los ging es.






Schon beim Auswählen der Ärmel wusste ich nicht so recht ob ich die schmale oder weite Version wählen sollte.
Da ich weder bei der Anleitung noch sonst irgendwo einen Hinweis sah und auch sonst bei den Bildern der Probenäherinnen nichts entdecken konnte, nahm ich die weiten Ärmel.



Nachdem ich die Innenjacke…

Jackensewalong Teil 2

Bild
Eine Woche, in der die Entscheidung fallen soll für welche Jacke ich mich entscheide.
Eigentlich habe ich zwei Jacken die ich noch für den Herbst/Winter 2016 nähen möchte.



Der Blouson
Bei der ersten Jacke habe ich schon den Stoff, einen grauen Steppstoff mit grauem Bündchen (welches entscheide ich wenn die Jacke soweit ist) und Reißverschluss.
Nur der Schnitt von der neuen Burda gefällt mir nicht 100% und der nahestehende Schnitt Maneela von Ki-ba-doo kommt erst Anfang nächster Woche heraus.





Der Basic-Strickmantel
Bei der Jacke Nr.2 habe ich den Schnitt, ebenfalls von Ki-ba-doo, aber der Stoff ist immer noch auf dem Weg von der Bestellung zu mir. Es ist ein blaugrauer Walkloden. Der Schnitt wird, wenn ich es mir bis dahin immer noch zutraue, abgewandelt.


Wie ihr also seht, habe ich mich entschieden, aber es hängt entweder am Schnitt oder am Stoff. Aber immerhin bin ich mit meinem Chaos im Hirn wegen des Schnittes usw. klarer geworden.
Nun muss ich aber Gas geben um das Defizit der Vorgabe von El…

Elsen-Jacke

Bild
Ich liebe Jacken aller Art und vor allem im Herbst/Winter ein MUSS.

Andere sammeln Taschen und Schuhe (nee, da hab ich nicht viel :-))))), ich aber liebe Jacken.
Ob Strickjacken, Blazer, Jeansjacken oder richtig dicke Winterjacken. Für den Anfang der kälteren Jahreszeit hatte ich eine längere Strickjacke ausgewählt.

So und nun der Knackpunkt.
Aus einer Else als Grundschnitt, mit Abnähern im Rücken wie bei der Bluse Summer, mit kleinem Kragen und mit Taschen...........so hatte ich den Stoff  plus Schnitt angedacht.

Kam da nicht die Jacke/Mantel Zsazsa von Lillestoff genau in diesem Gedanken gang heraus!!!!!!

So und nun hat mein Stolz gesiegt.........ich bin bei meinem Gedankengang geblieben. Seht nur her...............






















Die Jacke habe ich aus dem super tollen Lillestoff genäht, in den ich mich sofort verliebt hatte und sofort wusste das daraus so eine Jacke werden muss.

Eigentlich wollte ich die Taschen erst im Elsen-Kurs bei Miri und Danie Mitte September beim Lillestoff-Festival (oh ich freue…

Reiseetui......

Bild
.........genäht für meine Tochter die demnächst für ein halbes Jahr nach Australien geht.

Sie wollte, dass die Mama extra für sie eine Tasche näht, in der die Unterlagen alle zusammen gehalten sind.

Im Internet gibt es einige Vorschläge, ich wollte aber keinen Stoff dafür benutzen. Das bei Pattydoo gesehene Reiseetui aus SnapPap und Kork schien mir am Besten geeignet.

Ich habe es nun aus schwarzem Kunstleder und beigefarbenem SnapPap genäht.






Den Plot habe ich im Internet entdeckt, leider habe ich keine Ahnung mehr bei wen ich dies gefunden habe.

Ich fand ihn genau passend.

Hierfür abe ich Flockfolie benutzt, da ich diese noch in schwarz hatte.

Das Entgittern war für mich als noch ungeübter Plotterneuling eine Herausforderung.









Mir kam die Umsetzung dieses Reiseetui an einem Wochenende in den Sinn, aber ich hatte nur bunte Kam Snaps für den Verschluss.

Da es dann aber überhaupt nicht zum Gesamtbild passte, kaufte ich Druckknöpfe nach. Hier also des Rätsels Lösung für die die es auf Instagram ver…