Elsen-Jacke

Ich liebe Jacken aller Art und vor allem im Herbst/Winter ein MUSS.

Andere sammeln Taschen und Schuhe (nee, da hab ich nicht viel :-))))), ich aber liebe Jacken.
Ob Strickjacken, Blazer, Jeansjacken oder richtig dicke Winterjacken. Für den Anfang der kälteren Jahreszeit hatte ich eine längere Strickjacke ausgewählt.

So und nun der Knackpunkt.
Aus einer Else als Grundschnitt, mit Abnähern im Rücken wie bei der Bluse Summer, mit kleinem Kragen und mit Taschen...........so hatte ich den Stoff  plus Schnitt angedacht.

Kam da nicht die Jacke/Mantel Zsazsa von Lillestoff genau in diesem Gedanken gang heraus!!!!!!

So und nun hat mein Stolz gesiegt.........ich bin bei meinem Gedankengang geblieben. Seht nur her...............

 




















Die Jacke habe ich aus dem super tollen Lillestoff genäht, in den ich mich sofort verliebt hatte und sofort wusste das daraus so eine Jacke werden muss.

Eigentlich wollte ich die Taschen erst im Elsen-Kurs bei Miri und Danie Mitte September beim Lillestoff-Festival (oh ich freue mich so darauf.........) nähen, aber nun konnte ich nicht mehr warten.

Ganz zufrieden bin ich aber nicht so mit der Stellung der Eingriffstaschen. Sie sind mir doch zu weit hinten angesetzt. Ich hätte sie besser im Vorderteil eingenäht und nicht in der Seitennaht. So lernt man aber daraus und es gibt schlimmeres.




Ach ganz vergessen und weil ich es eben auf dem Bild sehe, seitlich an den Seitennähten habe ich einen Schlitz offen gelassen.

Was gibt es noch zu erwähnen..................Seitenschlitz, Eingrifftaschen, ach ja, ich habe aus dem runden Ausschnitt einen V-Ausschnitt gemacht und einen Beleg aus 4cm breite angenäht.
Die Else als Grundschnitt habe ich in Gr.40 genommen, würde sie aber wahrscheinlich eine Nummer größer für eine Jacke das nächste Mal nehmen.







Genug Bilder.............ich habe aber noch ein paar............es war so schön und ich konnte mich so gar nicht entscheiden was ich da nicht zeige. Ach, mein Logo........natürlich auf SnapPap von Snaply.



Wie schon am Anfang erwähnt, habe ich im Rückenbereich zwei Abnäher vorgesehen. Das habe ich mir bei der Bluse Summer abgeschaut. Das hat mir so gut gefallen bei diesem Schnitt und da beim Elsenschnitt das Rückenteil bei mir beim Kleid nicht so gepasst hat und ich keine Mittelnaht in der Jacke haben wollte, war das die naheliegende Lösung.



Die Ärmel habe ich übrigens am Ende einfach umgeschlagen und vernäht.



Hier noch zwei lustige Bilder zum Ende.........
























Mein Fotograf und ich und mein toller Sprung vom Heu...........und nun wünsche ich noch viel Spaß........
eure
Martina


Nachtrag 24.9.2016
Gerne verlinke ich meine Elsenjacke auch noch mit der Elsenherbst-Linkparty bei Schneidernmeistern.


Schnitt: Grundschnitt Else von Schneidernmeistern mit Abänderungen
Stoff: Lillestoff

Kommentare

  1. Ich muss ja sagen: eine super coole Idee mit der Else. Wäre ich ja im Leben nicht drauf gekommen :-))
    Ich habe mir natürlich bei meinen letzten Stoffladenbesuch das Schnittmuster Zsazsa gekauft und auch gleich den passenden Stoff dazu. Fehlt nur noch die Zeit zum nähen :-))
    Dein Mäntelchen finde ich total klasse und Deine Fotos auch wunderschön.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      du und keine Zeit............du nähst ja am laufenden Band und so tolle Sachen.
      Da bin ich dann mal auf deine Zsazsa gespannt.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Ha- sag ich doch _ Strickjacken sind Rudeltiere ;)
    Gute Idee! Gefällt mir gut :)
    Lg, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Strickjacken kann man in allen Formen und Farben haben und trotzdem hat man nie genug.
      Danke liebe Anke.
      Liebste Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Sehr schön deine Elsenjacke.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Tina.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  4. Die Jacke ist großartig! Ich finde, der Elsenmantel kann sich absolut sehen lassen! Ich sollte auch mal wieder ein bisschen an Schnitten herumbasteln, da kommen oft die besten Sachen heraus.
    Viele liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Schnittänderungen habe ich noch so meine Probleme, aber man muss halt auch mal etwas wagen, liebe Catharina.
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  5. Wow, ich war ja schon sehr erstaunt über deine schnelle Umsetzung. Der Mantel ist traumhaft. Würde ich Dir glatt abschnacken :-) Toller selbst gebastelter Schnitt und ein wunderschönes Stöffchen. Ach ja, und Strohballen sind auch echt fotogen, man sieht, dass ihr Spaß hattet.
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Kirsten,
      ja, Spaß hatten wir und es war endlich mal etwas ganz anderes.
      Den Mantel kann ich dir leider nicht geben, der ist mir angewachsen.............zumindest bei diesen Morgentemperaturen.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  6. Klasse geworden!!!! Würde ich ganz genauso tragen!!!
    Hab viel Freude damit !!!

    Schade, dass wir uns in Langenhagen nicht sehen. Ich hoffe, es ist nicht Schlimmes, liebe Martina.

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich habe sie schon oft jetzt morgens getragen, da kann man es vertragen.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  7. Liebe Martina,
    vielen Dank für deinen Beitrag!
    Elsenmäntel sind total im Kommen! Sieht toll aus un dwunderbar in Szene gesetzt!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Knotenkleid Amelie

....und Streifen gehen doch.........

Shirt / Bluse wie man es mag