Resteverwertung für Carja

Das war mal wieder eine Blitzentscheidung. Schnitt gesehen und sofort wusste ich das ist für mich..........im Kopf hatte ich noch den restlichen Jaquardstoff von Lillestoff.
Abgesetzt mit Marineblau musste es reichen und es hat genau gepasst, so soll es auch sein.

Zur Zeit tue ich mir sehr schwer in welcher Größe ich etwas nähen soll.
So oft bin ich in letzter Zeit trotz Maßnehmen des Körpers (klingt irgendwie komisch....) zu groß und einmal auch fast zu klein in der Größe gewesen.
Irgendwie bin ich jetzt total verunsichert.

Deshalb dachte ich bei dieser Jacke an die Resteverwertung.
Ich muss sagen, ich war dazu geneigt wieder zur Gr. 40 zu gehen. Irgendetwas ließ mich aber dann doch von abkommen und ich habe mich an Gr.38 gewagt.
Ich und 38............ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann ich das so oft hintereinander getragen hatte.
Meine Stammgröße war konstant 40 über zig von Jahren.



Und nun ist eine Lieblingsjacke entstanden. Die Variante ohne Reißverschluss an den Taschen (wäre vielleicht im Nachhinein besser gewesen, so steht die Tasche etwas ab) und ohne Reißverschluss im vorderen Bereich.
Im Tascheninneren werde ich bestimmt noch jeweils einen Druckknopf annähen, es stört mich wenn etwas so absteht.






Im Rückenteil ist die Jacke mit Abnähern versehen, auf was ich zur Zeit total stehe. Ich liebe die Abnäher.
Um den Stoff bis auf das letzte Zipfelchen zu verwerten, musste ich noch von dem unifarbenen Jersey-Romanitstoff etwas einsetzten, was aber hier super dazu passt.
Den Beleg wie auch den Steg habe ich dann auch damit abgesetzt.








Diese Jacke werde ich für den Übergang bzw. Sommer noch einmal nähen, dieses Mal aber mit Reißverschluss.

Und nun geht es rüber zu RUMS.........und euch eine gute Woche


Liebe Grüße


Martina





Schnitt: Carja von MissRosi
Stoff: Lillestoff
verlinkt: RUMS, LilleLiebLinks

Kommentare

  1. Die sieht ja total hübsch aus. Hast Du super genäht! Kompliment :) Und sie steht Dir auch gut, was natürlich auch nicht unwichtig ist ;)
    liebe Grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank Claudia für das Kompliment.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Jacke, liebe Martina!
    Das Schnittmuster kannte ich noch gar nicht :-)
    Wie machst Du das denn bei Deiner nächsten Jacke mit dem Reißverschluß???
    Ich habe nämlich noch Stoff für eine Frau Ava für das Nähcamp nächstes Wochenende zu liegen.
    Die will ich diesmal füttern und hätte auch am liebsten einen Reißverschluß drin.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      ich habe den Schnitt der Jacke auch nur durch Zufall entdeckt und habe ohne lange nachzudenken zugeschlagen. Ausser das ich ihn ein wenig verlängert habe, ist alles so geblieben und passt super.
      Meine Ava habe ich nicht gefüttert, habe aber lange gezögert es doch zu tun.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  4. Na, das nenne ich super Reste Verwertung. Sieht klasse aus.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Danke liebe Kirsten,
      so macht es auch Spaß wenn der Stoff genau reicht.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Knotenkleid Amelie

....und Streifen gehen doch.........

Shirt / Bluse wie man es mag